/*Akordeon geschlossen halten beim start*/ /*Barrierefreiheit Assistent*/
09363 801-0

Chor in Arnstein – wer singt mit?

von | Jan 23, 2024 | Allgemein

Nach dem Ausscheiden von Ingeborg Purucker, die viele Jahre an der Musikschule Arnstein die Leiterin von Kinder-, Jugend- und Projektchor war, außerdem Stimmbildung unterrichtete, konnte zum Schuljahresbeginn die Sängerin und Musikpädagogin Anna-Kathrin Ludwig für den Bereich Gesang gewonnen werden.

Aufgewachsen in Coburg lernte Anna-Kathrin Ludwig schon als Kind Klavier, Trompete und Oboe und begann mit 13 Jahren bereits ihre Gesangsausbildung. Bei „Jugend musiziert“ auf Bundesebene erreichte sie mehrmals den ersten Platz. Es folgte das Studium für Opern- und Konzertgesang an der Musikhochschule Würzburg. Schon während des Studiums und nach Abschluss ihres Diploms sang sie in vielen Rollen, u.a. in l`Orfeo (Monteverdi), in Mozarts Cosi fan tutte und der Zauberflöte – in Coburg, Würzburg, Freiburg und Basel.

Nun leitet Anna-Kathrin Ludwig seit September den Singkreis an der Musikschule und gibt Stunden im Fach Stimmbildung. Der Singkreis möchte sich neu aufstellen und sucht daher Sängerinnen und Sänger, die Freude am Singen haben. Warum singen? Singen macht Spaß, vor allem in der Gemeinschaft mit anderen. Singen tut Körper und Seele gut, es stärkt das Immunsystem, auch die mentale Widerstandsfähigkeit (Resilienz) und ebenso das Selbstbewusstsein. Singen kann Depressionen vorbeugen und erwiesenermaßen sogar Demenz.

Da Anna-Kathrin Ludwig auch zertifizierte Yogalehrerin ist, fragte ich sie nach der Verbindung von Yoga mit dem Singen. Da spielt natürlich die Atmung eine wichtige Rolle: Yogaatemübungen öffnen und dehnen den Körper für eine ruhige und friedliche Atmung. Verspannte Muskulatur wird gelockert, was sich positiv auf die Stimme auswirkt, so Anna- Kathrin Ludwig.

Neugierig geworden? Der Singkreis probt jeden Montag (außer in den Schulferien) von 18.45 bis 19.45 in der Musikschule Am Zehnthäusl. Jede und jeder, der mal seine Stimme ausprobieren möchte, darf kommen!